BESTMALZ AG: Erfolgreiche Zertifizierung des Energiemanagement-Systems nach ISO 50001

Beide Produktionsstätten der Mälzereigruppe wurden nach ISO 50001 zertifiziert

Palatia Malz GmbH, seit 31. Dezember 2014 alleiniger Eigentümer der weltweit agierenden BESTMALZ Mälzereigruppe, hat Ende Mai 2015 ihr Energiemanagementsystem mit Erfolg zertifizieren lassen. Die beiden Produktionsstätten in Kreimbach-Kaulbach und Wallertheim sowie der Heidelberger Standort der Gesellschaft konnten das entsprechende Audit des unabhängigen Umweltgutachterbüros Dr. Sulzer aus Altfraunhofen nach der weltweit gültigen Norm ISO 50001: 2011 in allen Punkten erfolgreich durchlaufen. Mit der Zertifizierung nach ISO 50001:2011 verpflichtet sich Palatia Malz zum effizienten Umgang mit Energie in allen Unternehmensbereichen und macht Nachhaltigkeit im Energiemanagement zu einem strategischen Element bei der Unternehmensentwicklung und dem weiteren Wachstum des Unternehmens.

„Im Gegensatz zu einer punktuellen Energieeinsparung hilft uns das Ende 2014 eingeführte Managementsystem dauerhaft die Effizienz bei der Palatia Malz GmbH zu steigern. Alle Unternehmensebenen, von der Geschäftsführung bis hin zum einzelnen Mitarbeiter, sind hierbei einbezogen. Wir schulen jährlich alle Mitarbeiter in den Werken und in der Heidelberger Verwaltung gezielt in punkto Energieeinsparung,“ erklärt Thomas Schumacher, Technischer Leiter Palatia Malz GmbH.

Vor der erfolgreichen ISO 50001:2011 Zertifizierung mit dem Geltungsbereich Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Malz hat das Auditorenteam des Umweltgutachterbüros eine Woche lang vor Ort eingehend die Prozesse an den Standorten der Palatia Malz GmbH geprüft. Damit hat das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein erreicht, auf dessen Basis es sich zukünftig in Sachen Energieeffizienz weiterentwickeln wird.

Das Thema Energieeffizienz ist bei Palatia Malz nicht neu. „Bereits seit Jahren liegt unser Fokus darauf, den Energieverbrauch in den Werken besser zu steuern und konsequenter mit dem für unsere Branche zentralen Kostenfaktor „Energie“ umzugehen. Die Erlangung der DIN EN ISO 50001:2011 Zertifizierung ist für uns somit das Ergebnis der konsequenten Einführung eines zeit- und umweltgemäßen Energiemanagements“, so Michael Huber, Experte für Energiemanagement bei der Palatia Malz GmbH.

2016-07-05T12:17:24+00:00 23. Juni 2015|BESTMALZ around the globe|